oewapixel

Touchdown

Touchdown bezeichnet einen Gewinn von 6 Punkten, indem der Ball in die gegnerische Endzone getragen oder dort gefangen wird. Der Touchdown ist gleichzeitig die höchstmögliche Art, Punkte im American Football zu erzielen.

Wird der Ball in die Endzone getragen (z.B.: Touchdown Run), so reicht es aus, dass ein Teil des Balles die Endzone, also mindestens die Goalline erreicht. Die Goalline ist hierbei als imaginäre Wand zu sehen, so dass keine Bodenberührung stattfinden muss. Es genügt, dass der Ball zumindest mit seiner Spitze in den „Luftraum“ über der Goal Line eindringt, der angreifende Spieler selber muss die Endzone nicht erreichen.

Wird nach einem Vorwärtspass der Ball in der gegnerischen Endzone gefangen (Touchdown Pass), so muss der fangende Spieler die Kontrolle über den Ball haben (also den Ball sicher halten) und er selbst eindeutig in der Endzone sein. In der NFL muss der Spieler den Boden der Endzone mit beiden Beinen oder einem Knie berühren, bevor der Touchdown gültig gegeben wird.