oewapixel

Overtime

Sollte es nach der regulären Spielzeit unentschieden stehen, dann wird eine 15minütige Verlängerung, die sogenannte Overtime, gespielt. Zuerst erfolgt der Münzwurf. Die gewinnende Mannschaft darf entscheiden, ob sie zuerst angreifen oder verteidigen will. Im Normalfall wird für Angriff entschieden, weil die Overtime eigene Regeln hat.
Sollte im ersten Angriff ein Touchdown oder ein Safety erzielt werden, ist das Spiel sofort zu Ende, ohne dass die andere Mannschaft nochmals ins Angriffsrecht kommt. Wird nur ein Field Goal erzielt, so kann die andere Mannschaft versuchen ihrerseits zu punkten. Sollte es nach Ablauf der 15 Minuten noch immer unentschieden stehen, endet das Spiel mit Remis. Ausnahme sind Entscheidungsspiele, wie Playoff Begegnungen oder die Super Bowl. Bei diesen Spielen wird so lange gespielt, bis ein Sieger feststeht.

Im Gegensatz zur NFL hat im College Football jedes Team einen Drive in der Overtime. Dieser startet an der gegnerischen 25 Yard Linie. Es werden so lange Overtimes gespielt, bis ein Sieger feststeht. Ab der dritten Overtime ist kein Extrapunkt mehr zulässig. Es muss eine Two-Point-Conversion durchgeführt werden.