RG3 ist Offensive Rookie Of The Year

Die NFL hat Washington Redskins Quarterback Robert Griffin III zum Offensive Rookie der Saison gekürt. Luke Kuechly gewinnt den Defensive Award.

Verfasst am 03.02.2013 um 02:06
von Redaktion (@NFLCrush)

Robert Griffin III ist Offensive Rookie of the Year (Foto © Phil Ellsworth / ESPN Images)

Der 22-jährige Spielmacher setzte sich bei der Wahl (29 Stimmen) deutlich gegen Andrew Luck (11, Indianapolis Colts) und Russell Wilson (10, Seattle Seahawks) durch. Griffin III, der sich gerade von einer Knieoperation erholt, sagte bei der Preisübergabe, dass er sich sehr geehrt fühlt und die Liga bei den jungen Quarterback offenbar in guten Händen ist. Er gewann mit den Redskins die NFC East Division und spielte mit 4015 Offensive Yards und 27 Touchdowns eine spektakuläre Saison, die für ihn allerdings mit einer schweren Knieverletzung zu Ende ging.

Den Defensive Rookie Of The Year heisst wenig überraschend Luke Kuechly. Der 21-jährige Middle Linebacker der Carolina Panthers startete alle 16 Spiele und führt die Liga mit 164 Tackles an. Es ist der zweite Rookie Preis für Carolina in Folge, im Vorjahr wurde Quarterback Cam Newton Offense Rookie des Jahres.

Den seit 2002 von Fans gewählten "Pepsi NFL Rookie of the Year Award" gewann Russell Wilson, Quarterback der Seattle Seahawks

Diesen Artikel kommentieren:

Empfehlungen