Defensiv-Spezialist Zimmer neuer Vikings Cheftrainer

Die Minnesota Vikings verpflichten Cincinannti Bengals Defense Coordinator Mike Zimmer als ihren neuen Heacoach.

Verfasst am 15.01.2014 um 19:59
von Redaktion (@NFLCrush)

Mike Zimmer wird künftig die Minnesota Vikings als Headcoach führen. Der 57-Jährige war von 2000 bis 2006 bei den Dallas Cowboys, danach für ein Jahr bei den Atlanta Falcons (2007) und seit 2008 Defensive Coordinator der Cincinnati Bengals.

Die Defensive der Wikinger liegt im Argen und auf rangiert am 31. Platz in den Ligastatistiken. Auch sein Vorgänger Leslie Frazier war ein Defensiv-Guru, der die Verteidigung aber nie festigen konnte. Lediglich die Dallas Cowboys hatten heuer die Scheunentore für die Gegner noch weiter als Minnesota geöffnet gehabt. Zimmer wird aber auch einiges mit der Offense zu tun bekommen, welche, trotz eines Adrian Peterson im Backfield, nur im Mittelfeld zu finden ist.

Mike Zimmer war nach der starken Performance der Bengals Defense ein heiß begehrter Mann. Bevor er sich mit Minnesota einigte führte er fünf Interview mit anderen Klubs.

Neuer OC bei den Giants

Veränderungen gibt es auch im Coaching Staff der New York Giants. Green Bay Packers Quarterback und Tight End Coach Ben McAdoo ist neuer Offensive Coordinator des dreifachen Super Bowl Champions, während die Assistenten Michael Pope (Tight Ends) and Jerald Ingram (Runningbacks) den Klub verlassen mussten.

Diesen Artikel kommentieren:

Empfehlungen