Cowboys holen Kitna aus dem Ruhestand

Der 41 Jahre alte Jon Kitna wurde von Dallas als dritter Quarterback verpflichtet.

Autor:
Walter Reiterer (@footballaustria)

Jon Kitna hat eine bewegte Karriere hinter sich. Mit den Barcelona Dragons gewann er 1997 die World Bowl der mittlerweile eingestellten NFL Europe. Kitna spielte davor und danach für die Seattle Seahawks, wechselte 2011 zu den Cincinnati Bengals, 2004 zu den Detroit Lions und von 2009 bis 2011, zum eigentlich geplanten Abschluss seiner Karriere, war er bei den Dallas Cowboys.

Kitna wurde zur Sicherheit geholt, sollte Tony Romo, der einen Bandscheibenvorfall erlitt, am Sonntag nicht spielen können. Als Starter ins entscheidenden Spiel gegen die Philadelphia Eagles um den Divisionstitel und den Playoff-Einzug, sollte in dem Fall dann Kyle Orton gehen. Mit Kitna hätte man dann außerdem noch eine Option offen, sollte es mit Orton nicht funktionieren. Philadelphia hat sechs seiner vergangenen sieben Spiele gewonnen und mit Nick Foles als Quarterback im Schnitt dabei 34,5 Punkte pro Spiel erzielt. Dallas hat in der selben Zeit vier Spiele gewonnen und dabei 26,7 Punkte aufs Scoreboard gebracht.

Noch ist in der Causa Romo aber nicht das letzte Wort gesprochen. Zwar berichten verschiedenen NFL-Quellen übereinstimmend darüber, dass Tony Romo wohl nicht spielen wird können und sich einer Operation unterziehen muss, Teambesitzer Jerry Jones wollte einen Start seines Spielmachers aber noch nicht ausschließen. Derzeit wird Romo mit schmerzstillenden Injektionen konservativ behandelt.