Pryor verletzt: McGloin startet für Raiders

Oakland Raiders Quarterback Terrelle Pryor kann wegen eine Knieverletzung am Sonntag gegen die Houston Texans nicht spielen.

Verfasst am 16.11.2013 um 22:13
von Walter Reiterer (@footballaustria)

Head Coach Dennis Allen räumte ein, dass die Verletzung von Terrelle Pryor im Training wieder akut geworden ist, als er sich die Reps mit Backup Matthew McGloin teilte. Der Rookie McGloin wird damit am Sonntag zum ersten Mal in seiner Karriere als Starter seiner Mannschaft einlaufen.

Im bisher einzigen NFL-Einsatz seiner Karriere, in der Garbage Time der Niederlage gegen die Philadelphia Eagles vor zwei Wochen, komplettierte Mc Gloin sieben von 15 Pässen (46,7 Prozent) für 87 Yards bei einem Passer Rating von 65.1.

Damit wird es im Reliant Stadium zum Aufeinandertreffen zweier Undrafted Quaterbacks kommen, denn auch Houstons Case Keenum, der den verletzten Matt Schaub ersetzt, wurde nie gedrafted. Die beiden Spieler standen sich aber bereits 2012 am College gegenüber. In der TicketCity Bowl trafen die Penn State Nitty Lions (McGloin) auf die Houston Cougars (Keenum). Die Texaner gewannen klar mit 30:14 und auch am Sonntag sind, mit dem Ausfall von Pryor, nun die Gastgeber zu favorisieren.

Diesen Artikel kommentieren:

Empfehlungen