Dwayne Bowe kurzzeitig festgenommen

Kansas City Chiefs Wide Receiver wegen Besitz von Marihuana vorläufig festgenommen. Auf Kaution frei.

Verfasst am 13.11.2013 um 22:35
von Walter Reiterer (@footballaustria)

Wide Receiver Dwayne Bowe hat dem Team von Andy Reid einen im glänzenden 9-0 im Lack verpasst. Bowe wurde einem Polizeibericht zufolge Samstagabend wegen von Marihuana-Besitz vorläufig festgenommen. Demnach sei er in Riverside/Missouri mit zu hoher Geschwindigkeit gestoppt worden, ein Polizeihund fand bei der anschließenden Kontrolle mehrere Päckchen Marihuana.

Der 29-Jährige kam zwar auf Kaution frei, muss am sich 18. Dezember jedoch vor einem Gericht verantworten.

Die Kansas City Chiefs gastieren am Sonntag im Spitzenspiel der Runde bei den Denver Broncos, sein Status ist vorerst unklar. Bowe wurde vor der Saison als Top-Receiver der Chiefs gehandelt, blieb bislang jedoch unter den Erwartungen. Runningback Jamaal Charles steihlt ihm die Show, der auch als Passempfänger die derzeitige Nummert 1 von Quarterback Alex Smith ist.

Diesen Artikel kommentieren:

Empfehlungen