5000 Pässe für Manning

Gegen Oakland feiern die Denver Broncos den achten Sieg in Folge. Peyton Manning knackt 5000er Marke bei Completions.

Verfasst am 07.12.2012 um 18:01
von Walter Reiterer (@footballaustria)

Peyton Manning schafft gegen Oakland seinen 30. Touchdown-Pass in der laufenden Saison. (Foto © Eric Lars Bakke)

Der Siegeszug der Denver Broncos geht weiter. Gegen die Oakland Raiders fuhr das Team um Superstar Peyton Manning Donnerstagsnacht den den achten Sieg in Folge ein. Manning warf im Spiel für 310 Yards und zu seinem 30. Saison Touchdown. Er übertraf außerdem als erst zweiter Quarterback (nach Brett Favre) die Marke von 5.000 kompletten Pässen in der NFL.

Die Broncos, die bereits seit der Vorwoche als Gewinner der AFC West feststehen, halten nun bei zehn Siegen und überholten damit vor dem kommenden Wochenende die New England Patriots im NFC Playoffbild, wo sie zumindest bis Montag (Monday Night Game HOU@NE) auf Platz 2 stehen werden. Das wäre gleichbedeutend mit einer Bye-Week in der Wildcard Runde.

Diesen Artikel kommentieren:

Empfehlungen