Detroit Lions entlassen "Kickalicious"

Die Detroit Lions entlassen vor Saisonstart den norwegischen Kicker Havard Rugland, dessen Zukunft nun offen ist.

Autor:
Redaktion (@NFLCrush)

Die YouTube-Sensation „Kickalicious“ schaffte es über ein Video im Netz in die NFL. Der große Traum ist aber zumindest einmal aufgeschoben.

Zwar überzeugte Rugland in der Pre Season, mit drei Fieldgoals in drei Versuchen, darunter eines aus 50 Yards Entfernung, er hatte aber keine Chance Veteran David Akers auszustechen und den Platz des kürzlich zurück getretenen Jason Hanson einzunehmen.

Die Detroit Lions entließen den 28-Jährigen heute. Rugland hat auf Grund seiner Performance durchaus gute Karten noch von einem anderen Team aufgepickt zu werden. Zumindest konnte er die Liga davon überzeugen, dass er nicht nur auf YouTube, sondern auch im Ernstfall, vor tausenden Fans in einem NFL-Spiel, kicken kann.