Von Miller für sechs Spiele gesperrt

Die Denver Broncos werden das erste Saisondrittel auf Linebacker Von Miller verzichten müssen. Die NFL sperrte den 24-Jährigen für sechs Spiele

Autor:
Redaktion (@NFLCrush)

Von Miller wird die Einnahme verbotener Substanzen vorgeworfen, wobei es dem Vernahmen nach aber keinen positiven Dopingtest gibt. In Verhandlungen mit der NFL, die eine noch höhere Strafe in den Raum stellte, dürfte er aber geständig gewesen sein. Auch nach dem Urteil zeigte er sich reuig.

„Obwohl meine Sperre nicht von einem positiven Test herrührt, gibt es keine Entschuldigung dafür, dass ich die Regeln gebrochen habe.“" so Miller. „Ich habe Fehler gemacht und das hat Auswirkungen auf mein Team, die Fans und auch mich. Ich möchte mich dafür bei allen entschuldigen.“

Mit einer Entschuldigung ist es aber nicht getan. Die Sperre der NFL kommt auch unter Aussetzung der Gehaltszahlungen. Von Miller wird auf über 800.000 US-Dollar seines 2,3 Millionen Vertrages verzichten müssen.

Miller wird zwar in der Preseason noch Spiele bestreiten, beim Saisoneröffnungsspiel gegen Baltimore, eine Neuauflage des vorjährigen Divisional Playoffs, beginnt seine Sperre aber zu laufen. Damit wird er frühestens am 20. Oktober gegen die Indianapolis Colts zurück kehren.

Denver Broncos Head Coach John Fox stellte fest, dass er davon ausgeht, dass sich Von Miller in Form halten und dann ready sein wird. Die Sperre sei eine Herausforderung für seine Defense, die es zu bewältigen gilt.