Atlanta Falcons @ Minnesota Vikings

28 7 Q1 14 41
7 Q2 10
14 Q3 3
0 Q4 14

Vikings stutzen Falcons die Flügel

Er kam, sah und siegte. Teddy Bridgewater und seine Minnesota Vikings fertigten die Atlanta Falcons in einem Heimspiel mit 41-28 ab. Nachdem Matt Cassel aufgrund eines Knochenbruches die gesamte Saison aussetzen wird müssen, liegt es nun an Bridgewater, das Steuer in der Offense zu übernehmen. 

Seiner fehlerfreien Leistung (317 Passing und 27 Rushing Yards) setzte er mit einem 13-Yards-Lauf zum Touchdown die Krone auf. Der Jubel währte allerdings nicht lange, denn kurze Zeit später musste er verletzt vom Spielfeld gebracht werden - zwei Falcons-Verteidiger hatten wohl Lust auf ein "Bridgewater-Sandwich". 

Auch Rookie-Runningback Jerick McKinnon und Matt Asiata konnten von den Falken einfach nicht gebändigt werden. Ersterer stellte mit 135 erlaufenen Yards sogar einen persönlichen Rekord auf. Asiata wiederum verbuchte nur insgesamt 100 Yards, sorgte dafür aber mit drei Touchdowns fast im Alleingang für die Niederlage Atlantas.

Falcons-Quarterback Matt Ryan konnte an seine Spielleistung gegen Tampa Bay nicht recht anknüpfen. Zwar verbuchte er wieder knapp 300 Passing Yards und drei geworfene TDs, zwei Interceptions machen ihm in einer ansonsten fehlerlosen Partie jedoch die Traumstatistik zunichte.

Ebenfalls erwähnenswert ist die insgesamt schwer angeschlagene O-Line der Falcons. Im bisherigen Saisonverlauf wurde sie so sehr in Mitleidenschaft gezogen, dass dem Headcoach offenbar die Alternativen ausgingen. TE Levine Toilolo musste also als Right Tackle auflaufen. Die löchrige Offense Line ist vermutlich auch einer der Gründe, weshalb die Falcons eine Niederlage nicht verhindern konnten.

(tg)

Wie hat dir dieses Spiel gefallen?

Discuss on orat.io

Kommentar zum Spiel Atlanta Falcons @ Minnesota Vikings abgeben:

Weitere Spiele dieser Woche:

Giants 45 - 14 Redskins
Dolphins 38 - 14 Raiders
Buccaneers 27 - 24 Steelers
Lions 24 - 17 Jets
Panthers 10 - 38 Ravens
Titans 17 - 41 Colts
Bills 17 - 23 Texans
Packers 38 - 17 Bears
Jaguars 14 - 33 Chargers
Eagles 21 - 26 49ers
Falcons 28 - 41 Vikings
Saints 17 - 38 Cowboys
Patriots 14 - 41 Chiefs