San Diego Chargers @ Jacksonville Jaguars

24 7 Q1 0 6
7 Q2 3
3 Q3 3
7 Q4 0

Chargers gehen mit Sieg in ihre Bye-Week

Wenig überraschend setzten sich die Chargers in Jacksonville durch. (Foto © Joe Faraoni / ESPN Images)

Auch nach dem siebten Spieltag bleiben die Jacksonville Jaguars vom Erfolg verschont. Die San Diego Chargers siegten mit 24:6 und holten damit ihren zweiten Sieg in Folge. Damit sind die Jaguars das erste Team seit den Houston Oilers in der Saison 1984, das alle Spiele mit zehn oder mehr Punkten Unterschied verloren haben.

Gegen einen Gegner mit mehr Kaliber wäre der Sieg für die Chargers vermutlich nicht so klar ausgefallen. Aber so hatte QB Philip Rivers und RB Ryan Mathews einen angenehmen Tag in der Sonne Floridas. Die ersten 14 Pässe von Rivers fand alle ihr Ziel. Insgesamt sorgte der Spielmacher der Chargers für 285 Yards Raumgewinn und erlief einen Touchdwon selbst. Ansonsten wirkten die Chargers nach dem Flug an die Ostküste und der für sie frühen Kick-Off-Zeit müde und ausgelaugt. Gut, dass es vor dem spielfreien Wochenende nur gegen die Jaguars, die in diesem Saison eigentlich jeden Gegner gut aussehen lassen. Während sich die Chargers nun in die Bye-Week verabschieden, bereiten sich die Jaguars auf ihr diesjähriges Spiel in London vor.

(mh)

Kommentar zum Spiel San Diego Chargers @ Jacksonville Jaguars abgeben:

Weitere Spiele dieser Woche:

Seahawks 34 - 22 Cardinals
Texans 16 - 17 Chiefs
Chargers 24 - 6 Jaguars
Bengals 27 - 24 Lions
Rams 15 - 30 Panthers
Bills 23 - 21 Dolphins
Patriots 27 - 30 Jets
Cowboys 17 - 3 Eagles
Bears 41 - 45 Redskins
Buccaneers 23 - 31 Falcons
49ers 31 - 17 Titans
Browns 13 - 31 Packers
Ravens 16 - 19 Steelers
Broncos 33 - 39 Colts
Vikings 7 - 23 Giants